GongBad



In Resonanz treten mit klingendem Metall-GONG- geformt aus dem Feuer unserer Schmiede, von den Händen meines Mannes Andreas gehämmert.

So entstand der "Prophet"- mein ganz persönlicher Gong, der für mich geschmiedet wurde.

Für mich ist es eine  natürliche Entwicklung diese Klangwelt des Gongs zu entdecken und mich mit ihr zu verbinden.

Es ist eine Symbiose zwischen Musik, den Klängen meiner Instrumente und

unserer Schmiede, deshalb fühle ich mich als KLANGSCHMIEDIN in meinem Wirken.

Der Klang des Gongs wirkt auf unsern Körper , Geist und Seelenebene.

Er kann archaisch anmuten, aber auch singend und reich an Obertönen sein.

Dadurch eröffnet sich die wohltuende Dimension der Grenzenlosigkeit .

Ist es  der Gesang der Wale oder eine Melodie aus einer anderen Sphäre ?

Unsere Gedanken dürfen sich frei fühlen und Weite spüren, sie begeben sich auf Reisen durch Raum und Zeit, deshalb ist die Beschreibung von

Gongklangreise sehr passend. 

Regeneration, Entspannung und Harmonisierung sind nach einem KlangBad möglich.

Ich halte den Raum mit meinen Klängen: zur Entspannung und zum Wohle für Dich .

 

 

Kurs zu: Meditatives Bad in Gongklängen zum Regenerieren

über die VHS- Calenberger Land

 Samstag: 17.06.2023, 15.00-18.00 Uhr

Kursnummer: 231-95316 S

Ort: ParadiesSchmiede Springe

Ausgebucht!